Thermo

Das Thermounterhemd ist eine Funktionswäsche und muss einige Anforderungen erfüllen. So muss das Thermounterhemd den Schweiß des Körpers zuverlässig abtransportieren und dabei trocken bleiben. Es muss den Körper warmhalten und vor Erkältungen schützen. Der Effekt ist, dass dieses geruchsfrei ist und besitzt zwei Lagen und sorgt dafür, dass dem Körper die entsprechende Wärme zugeführt wird.

Das Thermounterhemd wird vielseitig eingesetzt


Die Verwendungsmöglichkeiten sind vielseitig. Es wird oft als Arbeitsbekleidung verwendet und wird dabei auch geschätzt. Besonders in den Wintermonaten kommen die Thermounterhemden zum Einsatz. Bei Bauarbeiten ist das Hemd das richtige Kleidungsstück, denn es hält schön warm und schützt den Körper vor Unterkühlungen. Viele Menschen schwören auf dieses Leibchen, wenn es auf große Tour geht. In jedem Outdoor Bereich kommt das Thermounterhemd zur Anwendung. Dabei ist es ein guter Begleiter bei jeder längeren Tour. Es lässt sich schnell im Rucksack verstauen und kann bei jeder Gelegenheit getragen werden. Es schützt den Körper vor Kälte und Nässe. Ein weiterer guter Aspekt ist, es trocknet sehr schnell und kann dann wieder sofort verwendet werden. Durch seinen exzellenten Schnitt sitzt es direkt am Körper und kann keine Falten ziehen. Somit bekommt der Träger von einem Thermounterhemd keine wunden Stellen am Körper. Bei der Trecking Tour zählt jedes Gramm Gewicht und mit dem Thermo Unterhemd gibt es nicht nur die passende Funktionsunterwäsche, sondern diese ist auch leicht.

Auch bei einer aktiven Freizeitbetätigung wird es gern getragen. Die Radsportler schwören auf das Thermounterhemden, denn es bietet ihnen einen idealen Schutz. Insbesondere bei der rasenden Abfahrt, wenn der kühle Fahrtwind den Körper umgibt, hält es den Körper schön warm.

Auch im Wintersport gehört das Thermounterhemd mit in das Reisegepäck. Hoch in den Bergen gibt es oft Temperaturschwankungen und hier schützt es vor einer Unterkühlung. Bei einer Pause in der Baude wird dann der Overall ausgezogen und jetzt wird das Unterhemd zum Oberhemd. Dabei gibt es zusätzlich eine gute Figur ab.